KMSC Dr. Lüpke's Home
1 Ebene nach oben Zettelkasten vs. Datenbank Zur Übersicht über diese Website
 
Kommunikation
Medien
Service
Food & Fakten
IT-Leistungen
Info-Management
Ausgangspunkt
Datenbanken
Zettelkasten vs. DB
DBMS zur DBA
MS Access
Access & VBA
Office-Software
Lit.-Verwaltung
Leistungsangebot
Projektphasen
Individualtraining
Info-Broking
Bestellung
Sitemap
Impressum

Der Zettel- u. Karteikasten von früher ...

konventionell
Kriterium

... und Ihre Desktop-Datenbank - heute ein Muss !

Datenbank
nur manuell Eingabe manuell oder elektronisch
Schablonen, Weisungen
– aber nur als Soll
Kontrolle
der Eingabe
Schablonen, Gültigkeitsregeln,
Plausibilitätsprüfungen
– und zwar als Muss
Abschrift oder
optische Kopie
Vervielfältigung elektronische Kopie
Ab-/Umschriften:
langsam, fehleranfällig
Datenverarbeitung,
Datenaustausch,
Reporterstellung
per SQL:
universell, sehr schnell, fehlerfrei
Daten u. Masken sind nicht trennbar Benutzer-Sichten Daten u. Masken sind unabhängig
redundant, kaum konsistent, unsicher Datenhaltung redundanzfrei, konsistent, sicher
statisch, unflexibel, singulär Verhalten insgesamt dynamisch, flexibel, individuell
Zum Anfang der Seite Zur vorherigen Seite Zur nächsten Seite
 
Weitere Informationen:   –   –   –   –   –  
 
© Copyright 2000–2012 Dr. Michael Lüpke, Gerlingen Impressum Home